Kletter-Fix Rettungsleiter

Im Brandfall kann es passieren, dass der Fluchtweg nach unten durch das Feuer nicht mehr passierbar ist. In diesem Fall bleibt unter Umständen nur noch die Flucht über den Balkon oder aus dem Fenster.Hierbei kann die Kletter-Fix Rettungsleiter helfen: Nach dem Prinzip einer Strickleiter wird die Fluchtleiter einfach an einer stabilen Fensterbrüstung oder einem Balkongeländer eingehängt und heruntergelassen.


Die Feuerleiter besteht aus Stahlseil und Alusprossen. Dadurch ist sie besonders leicht. Im zusammengefalteten Zustand ist die Faltleiter nicht größer als ein Aktenkoffer. Dadurch lässt sich die mobile Rettungsleiter problemlos aufbewahren, da sie nur geringen Stauraum benötigt.Die Kletter-Fix Fluchtleiter gibt es in folgenden Längen:


5 Meter für zweistöckige Gebäude

8 Meter für dreistöckige Gebäude

12 Meter für vierstöckige Gebäude

(Richtwerte)




Kletter-Fix Rettungsleiter mit oder ohne Abstandshalter

Neben den verschiedenen Längen gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Ausführungen der Kletter-Fix Rettungsleiter: Mit und ohne Abstandshalter. Bei der Version A mit Abstandshalter befindet sich an jeder zweiten Sprosse ein Abstandsprofil, das bei direktem Wandkontakt der Leiter einen Abstand für den Fuß bildet. Diese Version sollte daher dann gewählt werden, wenn die Fluchtleiter direkt an der Wand anliegt.

Verläuft der geplante Fluchtweg über einen Balkon, einen Dachvorsprung oder Fassaden mit vorstehenden Fensterbänken, kann die Version N verwendet werden, da hier die Rettungsleiter frei hängt.

Als Ergänzung gibt es noch ein einzelnes Abstandsprofil als Zubehör, das bei Bedarf in die oberste Sprosse der Rettungsleitervariante N eingeklemmt werden kann und so eine flexible Lösung bietet.



Einfache Handhabung der Rettungsleiter - auch in Notsituationen


  • Sprossen zusammendrücken und Halteklammern lösen:


  • Sprossen einzeln oder bündelweise auseinander falten:


  • Haken der Rettungsleiter in stabile Verankerung einhängen (z. B. als Zubehör lieferbarer Wandanker):


  • Beim Abstieg Körper in gestreckter Haltung:


Sichere Befestigung der Kletter-Fix Rettungsleiter - Fluchtwegplanung

Die Kletter-Fix Notleiter ist mit einem massiven Stahlhaken zum Einhängen an einer stabilen Balkon- oder Fensterbrüstung ausgestattet. Dieser kunststoffbeschichtete Stahlhaken hat ein Innenmaß von 80 mm und ermöglicht damit die Befestigung der Rettungsleiter auch an breiteren Balkonbrüstungen. Wenn Zweifel an einer sicheren Befestigungsmöglichkeit bestehen, ist ein passender Wandanker als Zubehör erhältlich. Grundsätzlich sollte man sich natürlich vorher Gedanken machen, wie und wo die Fluchtleiter befestigt werden kann. Ähnlich wie vor der Verwendung einer normalen Stehleiter, muss man beurteilen, ob die Rettungsleiter sicher bestiegen werden kann.


Die Auswahl der passenden Länge der mobilen Rettungsleiter

Die Angaben zu den Stockwerken sind Richtwerte bei einer angenommenen Geschosshöhe von ca. 2,50 - 3 Meter. Natürlich sollte man die benötigte Rettungsleiterlänge nochmal selbst ermitteln, je nach geplantem Einsatzort. Dabei kann man berücksichtigen, dass die Länge der Notleiter nicht genau passen muss. Grundsätzlich sollte man die Rettungsleiter nicht unnötig lang auswählen, da mit zunehmender Länge auch das Handling etwas schwieriger wird. Andererseits kann die Faltleiter aber auch auf dem Boden aufliegen, falls die kürzere Version nicht ausreicht.


Die Kletter-Fix Rettungsleiter - ein zuverlässiges Markenprodukt

Kletter-Fix Rettungsleitern werden in Deutschland hergestellt. Die Belastbarkeit der Brandfluchtleiter beträgt bis zu 300 kg. Weitere technische Daten:

  • Sprossenbreite 330 mm
  • Sprossenabstand 315 mm
  • Tragseilabstand 303 mm
  • Abstand zur Wand bei Version A 150 mm


Aufbewahrung der Kletter-Fix Rettungsleiter

Serienmäßig wird die Notleiter in einem praktischen, tragbaren Karton geliefert, in dem sie auch aufbewahrt werden kann. Bei einem Packmaß von nur 33 x 20 x 10 cm bei der Version ohne Abstandshalter, bzw. 33 x 20 x 19 cm bei der Version mit Abstandshalter sollte die Unterbringung der Rettungsleiter kein Problem darstellen


Wandbox mit Beschriftung

Noch besser ist es natürlich, die mobile Notleiter in der als Zubehör lieferbaren Wandbox aufzubewahren, da so jeder gleich weiß, wo sich die Rettungsleiter befindet, wenn sie mal zum Einsatz kommen sollte.


Die Kletter-Fix Rettungsleitern können Sie hier in verschiedenen Längen direkt bestellen: